R. Mohler 2005 Kontakt Sitemap Disclaimer Home
Aktuell Allerlei e. Spitaldirektor Politiker Gastrosoph Wein-Liebhaber Pastis-Liebhaber Absinthe-Liebhaber Zitate

Château Pibarnon

Château Pibarnon

Bandol - Provence

Wer von Marseille aus östlich reist, der fährt entlang der berühmten Calanques-Küste, die bei Badefans, Seglern und bei free climbers genauso beliebt ist. Nach diesem wunderschönen Küstenabschnitt kommt das schöne Ferienstädtchen Bandol. In Bandol selbst wächst wenig Wein, aber das Hinterland, zu dem auch Le Castellet mit der Autorennbahn gehört, ist ein Anbaugebiet, das hervorragende Weine erzeugt. Bei den Rotweinen der AOC Bandol ist das prägende Moment, daß diese Weine zu mindestens
80 % aus der Rebsorte Mourvèdre gekeltert sein müssen. Unter den Bandol-Gütern gibt es mehrere, die hervorragende, großartige Weine erzeugen. Zu ihnen zählt Château Pibarnon. Die Lage auf etwa 400 Höhenmetern über dem Mittelmeer, der geschützte Talkessel für die Rebanlagen, die Seriosität im Rebberg und im Keller sind alles Elemente, die einen Besuch immer wieder mal lohnenswert machen. Und der Wein erst recht. Bandol-Weine müssen reifen können. Die Mourvèdre weist Ähnlichkeiten mit der Syrah-Rebe auf und wird auch oft mit dieser assembliert. Es entstehen Weine von großem Körper, komplexer Struktur, tiefer Farbe und eine Textur, die fast etwas pelzig auf der Zunge wirkt. Ein Bandol sollte man nicht vor 5 - 6 Jahren trinken. Ein schöner Lammrücken aus dem Ofen, ein paar Bratkartoffeln und eine Flasche Château de Pibarnon 1995 - was wollen Sie mehr?